EVA-WANTS

Evaluation of Wants And Needs for Treatment and Support in women with cancer

Diese Studie diente zur Erfassung von psychosozialen Bedürfnissen von Patientinnen mit Krebserkrankungen in verschiedenen Erkrankungsstadien im Zusammenhang mit Belastung, Lebensqualität und Bindung dienen. Die Studie ist Teil eines Projektes zur Entwicklung eines bedürfnisorientiertem Skilltrainings für betroffene Frauen in Form von ambulanten (webbasierten) Settings sein.
Die Erhebung erfolgte mittels mehrerer Fragebögen am Universitätsklinikum Tübingen in der Frauenklinik sowie in der Krebsberatungsstelle Tübingen und bei Selbsthilfegruppen. Zusätzlich gab es eine Online-Version, die bundesweit an betroffene Frauen verschickt wurde. Anhand dieser Studie soll es möglich sein, Vergleiche zwischen den verschiedenen Erkrankungen und Erkrankungsstadien in Bezug auf psychosoziale Bedürfnisse in Abhängigkeit von Belastung, Bindung und Lebensqualität zu erstellen.

Projektleitung

Prof. Dr. med. Martin Teufel

Projektmitarbeiter

Dipl.-Psych. Johanna Ringwald