Aktuelles

7. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)

7. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)

5.-7. März 2020, Tübingen

Der 7. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS) findet vom 5.-7. März 2020 in Tübingen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Stephan Zipfel (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, UKT) und Frau Prof. Jennifer Svaldi (Psychologisches Institut, Uni Tübingen) statt. Unter dem Kongressthema „Von den Mechanismen zur Intervention“ werden aktuelle Aspekte des gesamten Spektrums der Essstörungen mit Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland diskutieren. Dabei werden alle relevanten Formen von Essstörungen über die Breite der Lebensspanne berücksichtigt.
Alle Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie auf der Kongress-Homepage https://www.dgess-kongress.de/

[veröffentlicht am 07.02.2020]

zurück